Weinland Königsbach-Neustadt ist entstanden im Zuge der Fusion der ehemaligen Winzergenossenschaft Königsbach-Neustadt mit dem Ruppertsberger Winzerverein Hoheburg.

Wirtschaftliche Erwägungen, geografische Nähe und gemeinsames Qualitätsbewusstsein führten zur Fusion und so entstand eine der großen Erzeugergemeinschaften der Pfalz.

Sitz des Weinlands Königsbach-Neustadt ist das Winzerdorf Königsbach - heute ein Ortsteil der deutschen Weinmetropole Neustadt an der Weinstraße.
Königsbach hat sich seinen ländlichen Charme bewahrt. Wie nur wenige andere Weindörfer ist es von der dörflichen Gemeinschaft geprägt.

Sympathische Gelassenheit, leben und leben lassen, so erlebt der Besucher besonders während der zahlreichen Feste den Ort.

Besuchen Sie uns in unserer Kellerei mit Verkaufsstelle am Ortseingang von Königsbach, wir freuen uns darauf, Ihnen unsere Weine vorstellen zu dürfen. In unserer hauseigenen Gaststätte können Sie sich sowohl mit Pfälzer Hausmannskost stärken, als auch unser vielfältiges kulinarisches Angebot genießen.

Königsbacher Weine waren schon im späten Mittelalter hoch geschätzt. Berühmte Weinlagen sind "Königsbacher Ölberg" und "Königsbacher Idig" (angrenzend an unser Stammhaus
liegt die Weinlage "Idig").

Mikroklima und Böden sind ideal für die Rebsorte Riesling und auch für unsere Rotweine der Sorten Portugieser, Dornfelder und Spätburgunder, für die Königsbach traditionell bekannt ist.